claim

Klaus Doldinger und Passport.

Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes, Gewinner der Goldenen Kamera und nahm bereits 1996 den Echo für sein Lebenswerk entgegen. Die vielfältigen Begabungen als Jazzmusiker, Saxophonist und Komponist brachten ihm im Laufe seines Lebens zahllose Preise und Auszeichnungen ein: Klaus Doldinger. Mit seinen 75 Jahren ist der Vollblutmusiker noch immer rege in Sachen Jazz unterwegs. Am 11. Mai gastiert er auch im Heidenheimer Congress Centrum, um zusammen mit seiner Band Passport zu beweisen, dass er zu Recht als Aushängeschild des deutschen Jazz geadelt wurde. Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr.

Den Durchbruch erzielte er 1970 mit der kult-verdächtigen Titelmusik zur Krimi-Reihe „Tatort“, mit welcher er eindrucksvoll sein Gespür für eingängige Melodien unter Beweis stellte. In den folgenden Jahren erzielte er mit insgesamt mehr als 2000 Werken eine Breitenwirkung wie kaum ein anderer Komponist unserer Zeit; so entstammen seiner Feder so bekannte Weisen wie die Filmmusiken zu „Das Boot“ und „Die Unendliche Geschichte“, der Titelsong für „Liebling Kreuzberg“ oder „Hurra, wir leben noch“ für Milva aus dem Peter-Zadek-Film „Die wilden 50er“.

Trotz der umwerfenden Erfolge als Filmkomponist galt Doldingers großes Interesse immer dem Jazz. So ist kaum verwunderlich, dass er bereits zu Schulzeiten eigene Bands gründete und kurz nach dem Studium erfolgreich durch die USA tourte. 1971 gründete er die Band „Klaus Doldinger´s Passport“, die sich dem Fusion-Sound verschrieb und in kürzester Zeit international für Furore sorgte. Die Band-Konstellation wechselte in den folgenden 40 Jahren ständig; so saß in der ursprünglichen Besetzung der damals noch gänzlich unbekannte Udo Lindenberg am Schlagzeug. Doch gerade die ständigen Veränderungen in der Band machen wohl einen Großteil des Erfolges aus. Regelmäßig rücken junge Talente nach und sorgen immer wieder für neue Impulse. Und Bandleader Doldinger als Kontinuum bleibt stets Garant für erstklassigen „Jazz made in Germany“.

Tickets und weitere Informationen zum Heidenheim-Auftritt der Jazzlegende gibt es online, in der Tourist-Information Heidenheim (Tel. 07321 327- 4910), im HZ-Ticketshop im Pressehaus (07321 347-139) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , ,
Noch kein Kommentar zu diesem Thema
Hinterlassen Sie einen Kommentar

*