claim

Die Proben für RESPECT! reloaded starten am 11. Mai.

In wenigen Tagen fällt der Startschuss für die Neuauflage des Heidenheimer Jugendprojekts „RESPECT! reloaded“: Am Freitag, 11. Mai, treffen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erstmals mit Choreografin Nadja Raszewski, um dann auch gleich tat- und tanzkräftig loszulegen. Mehr als 60 Heidenheimer Jugendliche haben sich bis dato zur Teilnahme angemeldet. Nachzügler haben noch bis zum 10. Mai die Chance, sich online auf respect-heidenheim zu registrieren.

In Berlin werden schon die Koffer gepackt; nur noch wenige Tage, bis Choreografin Nadja Raszewski mit ihrem Team gen Süden reist, um in Heidenheim das Jugendtanzprojekt „RESPECT! reloaded“ auf die Beine zu stellen. „Den Kopf voller Ideen“ habe sie, so die charismatische Tänzerin, und fiebre der Zeit unterm Hellenstein schon entgegen. Auch im Organisationsteam des Kulturbüros werden letzte Vorbereitungen getroffen, Probenpläne verfeinert, Soundanlagen gebucht, um für den Probenstart am 11. Mai vorbereitet zu sein.

Um 17 Uhr in der Turnhalle des Hellenstein Gymnasiums fällt der Startschuss. Nach kurzem Beschnuppern und Kennenlernen wird es dann auch recht zügig mitten hinein gehen in die Probenarbeit. Im musikalischen Mittelpunkt steht die Oper Carmen, besser noch: einzelne Sätze daraus, die im „Ernstfall Aufführung“ von der Cappella Aquileia, Württembergische Kammerphilharmonie Heidenheim interpretiert werden; während der Proben kommt die Musik zunächst vom Band, kombiniert mit zeitgenössischen Kompositionen und Arrangements zum grooven und moven. Im Laufe der folgenden fünf Wochen erarbeiten die Teilnehmer zusammen mit dem Choreografen-Team dazu eine Tanzperformance rund um die emotionalen Themen der Oper wie Liebe, Stolz und Leidenschaft. Kreativität ist also gefragt, und Lust am Tanzen – ansonsten, so Nadja Raszewski, seien keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Der Vorverkauf für die Aufführung dieser Performance zwischen HipHop Moves und Habanera am 17. Juni im Heidenheimer Congress Centrum hat bereits begonnen. Karten gibt es online auf opernfestspiele, in der Tourist-Information Heidenheim (Tel. 07321 327- 4910), im HZ-Ticketshop im Pressehaus (07321 347-139) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,
Noch kein Kommentar zu diesem Thema
Hinterlassen Sie einen Kommentar

*