claim

Verabschieden sich aus Heidenheim: Felix Rathgeber (Pepe), Jessica Fründ (Carmen) und Daniel Pohnert (Zorro/Don Lizzzzardo)

Für Ensemble-Mitglieder sind Abschiede ganz normal. Weil sie ständig stattfinden. Man trifft sich für eine Produktion, erarbeitet sie, führt sie auf, und verabschiedet sich dann. Ob man sich wieder trifft. Vielleicht.

Wie unser Ensemble der Jungen Oper. Nach der letzten Vorstellung im Zirkuszelt im Schlosspark von Schloss Hellenstein ein letztes Mal die jubelnden Kinder begrüßen, ihnen Autogramme schreiben, die Dank der begeisterten Eltern und Erwachsenen annehmen, dann Sachen packen, in die Maske, duschen, nach Hause reisen.

Herzlichen Dank an das Ensemble der eigens für die Heidenheimer Opernfestspiele geschriebenen Produktion “Zorro jagt den Carmen-Schatz” unter der Regie von Martin Philipp, herzlichen Dank an die Musiker unter der Leitung von Nico A. Stabel, und an die vielen unsichtbaren Helfer im Hintergrund. Es war ein toller Start in die Festspielzeit.

Hier gibt es noch einige Fotos von der letzten Vorstellung im Zirkuszelt.

cdv!


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
Noch kein Kommentar zu diesem Thema
Hinterlassen Sie einen Kommentar

*