claim

Probe zu "Carmen". Die Hauptprobe am 3. Juli ist dann öffentlich.

Nächste Woche Freitag geht’s los! Dann ist nach vielen Wochen intensiver Probenarbeit am Freitag, 6. Juli, Premiere: „Vorhang auf!“ für Georges Bizets Oper „Carmen“, die in diesem Jahr im Zentrum der Heidenheimer Opernfestspiele steht.

Die Nachfrage nach Karten für die insgesamt zehn Vorstellungen dieser beliebtesten aller Opern ist so groß, dass sich die Opernmacher kurzfristig zur Öffnung der Hauptprobe für Publikum entschieden haben. Interessierte und Sparfüchse haben so die Möglichkeit, für wenig Geld in den Genuss einer fast aufführungsreifen Operndarbietung zu kommen. Dass die Probe durchaus auch einmal unterbrochen und Korrekturen vorgenommen werden, muss dabei in Kauf genommen werden, macht das Angebot für so manchen Opernfreund aber vielleicht noch spannender.

Diese öffentliche Hauptprobe, die vorletzte Probe vor der Premiere, findet am Dienstag, den 3. Juli, um 19 Uhr, im Rittersaal auf Schloss Hellenstein statt. So dass Wetter mitspielt – alternativ wird ins nahegelegene Festspielhaus Congress Centrum ausgewichen. Karten für die Probe zu 12,- € sind ab Samstag, den 30. Juni in der Tourist-Information im Elmar-Doch Haus erhältlich. Telefonische Reservierung ist nicht möglich. Der Kauf ist auf vier Karten pro Person beschränkt.


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , , , , ,
Noch kein Kommentar zu diesem Thema
Hinterlassen Sie einen Kommentar

*