claim

Stefanie Langen ist Technische Leiterin der Heidenheimer Opernfestspiele. Die gelernte Orthopädie-Technikerin, die später das “Handwerk”  Veranstaltungstechnik gelernt hat, sorgt in ruhiger Manier für das technische Gelingen der Festspiele im Rittersaal von Schloss Hellenstein in Heidenheim.

Kein leichter Job, denn Ruine ist Ruine. Mit allen Vorteilen und Nachteilen. Und was die Technik angeht, sind es erst mal mehr Nachteile. Wir haben sie dazu befragt. Auch dazu, was sie sonst noch so macht. Und da gibt es spannende Antworten.

Gleichzeitig ist es Premiere für die neue Kollegin der opernwerkstatt: Anne Reck. Ohne große Erfahrung bisher haben wir sie einfach mal in das kalte Wasser des Interviews geworfen. Und, unsere Meinung: Sehr guter Anfang. Danke.

cdv!


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
2 Kommentare zu diesem Thema
  1. Am 12.06.2012 schreibt Evelyn:
    1

    Super!
    Aller Anfang ist schwer. Bleib dran, Anna!

  2. Am 12.06.2012 schreibt Evelyn:
    2

    Anne. Sorry. ;)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*