claim

Für die Veranstaltungen der Opernfestspiele Heidenheim 2012 sind insgesamt nur noch etwa 400 Karten da. Am Tag der Premiere sind die Opernmacher guter Hoffnung, dass auch diese noch über den Verkaufstisch gehen werden. Die „Spanische“ Festspielzeit erfreut sich bei steigenden, ja andalusischen Temperaturen besonderer Beliebtheit und bringt das Geschäft mit den Tickets kräftig in Schwung. Für die Inszenierung der Oper „Carmen“ gibt es nur noch 150 Karten. Sieben der insgesamt zehn Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Tickets gibt es noch für die beiden Mittwochstermine, 11. und 18. Juli sowie für kommenden Sonntag, 8. Juli.

Das Galakonzert und die Spanische Nacht sind bereits ausverkauft. Für diese Veranstaltungen gibt es nur noch bei ungünstiger Witterung Hoffnung für Kartensuchende: Denn wenn die Darbietungen wetterbedingt ins Festspielhaus Congress Centrum verlegt werden, stehen jeweils achtzig weitere Karten zur Verfügung.

Die Last Night am 29. Juli bleibt damit das einzige Sinfoniekonzert, für das noch Tickets verfügbar sind. Die Staatsphilharmonie Nürnberg und die erst 21-jährige Ausnahmegeigerin Alena Baeva versprechen ein feuriges Finale mit großem Feuerwerk. Auf dem Programm stehen Werke französischer Komponisten, die in ihrem Schaffen ihrer Faszination für Spanien musikalisch Ausdruck verliehen haben. Am Pult steht Festspieldirektor Marcus Bosch.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Opernfestspiele und 400 letzte Tickets gibt es online unter www.opernfestspiele.de, in der Tourist-Information Heidenheim (Tel. 07321 – 327 4910), im HZ-Ticketshop im Pressehaus (07321 – 347 139) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
Noch kein Kommentar zu diesem Thema
Hinterlassen Sie einen Kommentar

*