claim

Das Zeichen: Die Wetterfahne.

„Unterschiedlich bewölkt, vereinzelt Gewitter“ – die Wetterprognosen für die kommenden Tage machen es dem Team der Heidenheimer Opernfestspiele nicht leicht, die insgesamt zehn bevorstehenden Vorstellungen der „Carmen“ im Voraus zu planen. Je nach Wetterlage wird erst am Abend des Veranstaltungstages entschieden, ob Bizets beliebte Oper im Rittersaal auf Schloss Hellenstein über die Bühne geht, oder ins Festspielhaus Congress Centrum verlegt wird.

Jeden Abend um 18 Uhr steht der Leiter des Festspielbetriebes der Opernfestspiele Heidenheim Oliver von Fürich vor der schwierigen Entscheidung: Rittersaal oder Festspielhaus, Schloss oder Congress Centrum? Er ist der „Wetterfrosch“ der Festspiele und täglich im direkten Kontakt mit dem Deutschen Wetterdienst, um das richtige Urteil zu fällen. Dort erfährt er, ob mögliche Gewitterfronten oder Regen in der Zeit zwischen 20 und 23 Uhr über Heidenheim ziehen werden und so die Vorstellungen auf dem Schlossberg beeinträchtigen.

Doch nicht nur Regen ist ausschlaggebend für die Entscheidung – auch die Temperatur hat ein Wörtchen mitzureden. Wenn diese nämlich im Laufe der Vorstellung voraussichtlich auf unter 17° C sinkt, dann muss ebenfalls ins Festspielhaus Congress Centrum ausgewichen werden, um die teuren Instrumente der Nürnberger Symphoniker nicht zu gefährden.

Doch auch Ausweichen hat seine Reize: Das benachbarte Festspielhaus Congress Centrum hat sich in den inzwischen drei Jahren seines Bestehens als herausragender Schlecht-Wetter-Spielort etabliert, der mit Bühnenbild, Szene und Orchestergraben der „Frischluftversion“ gleichwertige Vorstellungen ermöglicht. Die Akustik sei hervorragend, so Festspieldirektor Marcus Bosch, und auch der Sitzkomfort ein wenig besser.

Wie die Entscheidung auch ausfällt – zur Information der Besucher werden verschiedene Kanäle bedient: Das Wettertelefon der Opernfestspiele berichtet bei Anruf über die aktuelle Entscheidung zur Spielstätte (Tel: 07321 – 327 4220). Eine Wetterfahne wird bei Vorstellungen im Schloss auf dem Rittersaal-Turm gehisst. Weht dort nichts, findet die Aufführung im Congress Centrum statt. Und die Webcam der Heidenheimer Zeitung fängt den Blick auf die Wetterfahne digital ein und gibt so ebenfalls Auskunft über die aktuelle Opern-Wetterlage.


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , , , , ,
Noch kein Kommentar zu diesem Thema
Hinterlassen Sie einen Kommentar

*