claim

 

Tine Thing Helseth und die Stuttgarter Philharmoniker zu Gast in Heidenheim.

Geradezu als Vorbote der Festspiele 2013 ist das neue Festspielorchester, die Stuttgarter Philharmoniker, bereits zum diesjährigen Galakonzert in Heidenheim zu Gast. Das Gala-Konzert am 19. Juli steht ganz im Zeichen osteuropäischer Komponisten, wenngleich eine deutliche Reminiszenz an „Carmen“ zu spüren ist: In seinem „Capriccio espagnol“ wagte Nikolai Rimski-Korsakow  mit seinen temperamentvollen Tänzen wie Fandango oder Alborada einen musikalischen Ausflug nach Spanien. Außerdem stehen das berühmte Trompetenkonzert von Alexander Arutjunjan sowie die vierte Sinfonie von Peter I. Tschaikowsky auf dem Programm.

Gerade einmal zwölf Jahre nach der Uraufführung von Bizets „Carmen“ wurde Rimski-Korsakows „Capriccio espagnol“ zum ersten Mal aufgeführt. Capriccio bezeichnet eine Kunstform, die absichtlich eine gewisse Launenhaftigkeit an den Tag legt – und so steckt auch dieses Capriccio voller klanglicher Vielfalt und großer Abwechslung. Das darauf folgende Trompetenkonzert des armenischen Komponisten Arutjunjan steht ihm an Attraktivität in nichts nach und ist besonders unter Trompetern sehr beliebt. Als Solistin wird Tine Thing Helseth zu hören sein, eine vielversprechende junge Künstlerin, die mit ihren 24 Jahren bereits großartige musikalische Erfolge vorzuweisen hat.

Den Abschluss des Galakonzerts bildet Tschaikowskys vierte Sinfonie, welche der russische Komponist seiner langjährigen Brieffreundin und Gönnerin Nadeshda von Meck widmete. Mit ihrem einprägsamen Schicksalsmotiv, das wie eine Fanfare die Sinfonie eröffnet und im Laufe des Stückes variiert wiederkehrt, erlangte die Sinfonie rasch großen Wiedererkennungswert und zählt heute zu den beliebtesten und bekanntesten unter Tschaikowskys Sinfonien.

Das Galakonzert am 19. Juli ist bereits ausverkauft. Bei ungünstiger Witterung und damit verbundenem Ausweichen ins Festspielhaus Congress Centrum stehen an der Abendkasse achtzig „Schlecht-Wetter-Karten“ zur Verfügung. Informationen zur Wetterentscheidung unter Tel. 07321 327 4220 oder online auf opernfestspiele


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
Noch kein Kommentar zu diesem Thema
Hinterlassen Sie einen Kommentar

*