claim

Als Musikalischer Assistent weiß er am besten, welche Schätze in einer Partitur schlummern: Marijn Simons erklärt, was es mit der “Habanera” und anderen Ohrwürmern in Georges Bizets Meisterwerk “Carmen” auf sich hat, wie sie miteinander verflochten sind und was die Oper an sich so revolutionär macht. Eine ideale Vorbereitung für den Besuch der Heidenheimer Inszenierung also. Außerdem, man höre und staune: Marijn Simons ist selbst Komponist. Zwei seiner Werke gibt es hier zum Reinschnuppern.

Marijn Simons: Moriae Encomium

Marijn Simons, aus: Six Miniatures, Teil 3, 4, 5 & 6


Bookmark and share:

[Ask] [BlogBookmark] [Bloglines] [BlogMarks] [Blogsvine] [BuddyMarks] [del.icio.us] [Digg] [DropJack] [Fark] [Faves] [Friendsite] [folkd.com] [Furl] [Google] [LinkedIn] [Ma.gnolia] [Mister Wong] [Mixx] [MySpace] [PlugIM] [Reddit] [Technorati] [Webride] [Yahoo!]
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
Noch kein Kommentar zu diesem Thema
Hinterlassen Sie einen Kommentar

*